Logo: Zur Startseite
Lieber User von diemucha.at,

wir haben unsere Webseite technisch verbessert und bieten Ihnen ab sofort noch mehr Inhalte. Wir ersuchen alle User, die sich bereits auf der "alten" Webseite registriert haben und einen Beitrag oder Kommentar posten wollen, sich wie immer anzumelden. Da die Passwörter der User anonym sind, nutzen Sie bitte die Funktion "Passwort vergessen" – Sie erhalten umgehend einen Zugang per Mail, bitte sichern Sie hier ihr altes (oder ein neues Passwort), ungestörtes Posten ist danach sofort wieder möglich.
Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung haben, senden Sie bitte ein Mail an administrator@diemucha.at, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen. Auch Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Viel Freude mit der "neuen" Mucha wünscht

Barbara Mucha und die Mucha-Administration

Nahrungsergänzungsmittel empfehlenswert?

Bild des Benutzers Juliankani

Nahrungsergänzungsmittel empfehlenswert?

Juliankani
0
Noch nicht bewertet
01.08.2020

Servus Leute,

ich überlege aktuell, ob ich nicht ein paar Nahrungsergänzungsmitteln zuzulegen. Der Hauptgrund ist eignetlich, dass ich am Tag sehr wenig Vitamine zu mir nehme und leider sehe ich es am Hautbild, dass mein Körper nach vitaminreiche Nährstoffe schreit. Ich habe mich bereits auf https://www.natur-kompendium.com/ schlau gemacht, welche Superfoods infrage käme. Interessiert bin aktuell an Sheabutter, Spirulina und Chlorella. Sollen alle Nährstoffe und Vitamine abdecken. Ich wollte daher mal fragen, ob jmd damit Erfahrungen hat. Auf der Naturkompendium-Seite werden diese Superfoods erwähnt und empfohlen. Des Weiteren plagen mich aktuell auch Schlafprobleme und viele meiner Freunden haben mir CBD Öl empfohlen. Wollte auch diesbezüglich mal nachfragen, ob es Empfehlungen eurerseits gäbe? Würde mich aber über persönliche Erfahrungsberichte freuen. 

Beste Grüße,

Julian

Landstraße
132/17
1030 Wien

Kommentare

MaleenSchauenburg

Mehr oder weniger. Wenn man wirklich einen Mangel hat, aus welchen Gründen auch immer. Aber durch eine ausgewogene Ernährung brauch man eigentlich keine 

Elwedritsche

Nur Werbetext! Wenn man vielseitig und hochwertig ißt, braucht man das Zeug überhaupt nicht.

Astaxanthin ist ein Carotinoid aus Algen, dazu hat unten jemand gewarnt. Es gibt eine Menge einheimisches Superfood. 

Das Zeug hilft nur dem Hersteller und Vertreiber.

Lore

Ich nehme seit kurzem auch ein Nahrungsergänzungsmittel, wobei ich eigentlich Vitamine und Mineralstoffe nur durch die tägliche Ernährung einnehme, da ich sehr darauf achte, was ich esse und was ich koche. Ich habe mich aber dennoch vor kurzem für die Einnahme von Astaxantihin entschieden und kaufe es bei baerbel-drexel.de/at/nahrungsergaenzungsmittel/astaxanthin als Konzentrat. Es geht darum, dass ich mich zwar super gesund und ausgewogen ernähre, dennoch aber in letzter Zeit immer müde und kraftlos war und mir nicht erklären konnte warum. Ich habe dann auch meine Ernährung etwas verändert, aber als es keine Veränderung gab, habe ich mich im Netz nach einem naturreinen Helfer umgesehen und bin so zu dem Produkt Astaxanthin gekommen. Durch die tägliche Einnahme bekommt man einen Energieschub für den ganzen Tag, so dass es diese Müdigkeitsphasen am Tag nicht mehr gibt. Mir gefällt bei dem Mittel besonders, dass es naturrein und sehr hochwertige ist und dass es keine schädlichen Stoffe oder Allergene beinhaltet. Ich werde dieses Nahrungsergänzungsmittel auf jeden Fall noch eine Zeitlang einnehmen. LG

kritischer Konsument

@Iris 20

Melathonin-Spray 1/2 Sunde vor dem Schlafengehen, 2 Sprühstöße auf die Zunge. Oder Passedan-Tropfen.

@Franziska

Algen kamen immer wieder in Verruf und es wurde davor gearnt, weil sie häufig erheblich mit Schwermetallen belastet sind.. Ich hatte auch einmal welche und haben sie dann entsorgt - im Garten

Franziska

Hallo zusammen,

Also wenn es um Nahrungsergänzungsmittel geht, da achte ich auch an erster Stelle darauf, dass es naturreine Produkte sind. Deswegen finde ich den Tipp mit Spirulina und Chlorella sehr gut. Spirulina nehme ich selbst auch schon eine längere Zeit und bin sehr zufrieden. Die Spirulina Alge ist sehr reich an Vitaminen, Proteinen und Spurenelementen. Wenn man also ein gutes, natürliches Nahrungsergäenzunsmittel zur täglichen Unterstützung des Körpers sucht, dann ist Spirulina eine sehr gute Wahl. Sie bietet eine Mischung aus zahlreichen wichtigen Nahrungsbestandteilen und sie kann die ausreichende Zufuhr von Nährstoffen im Alltag unterstützen.

Online kann man sehr viele Informationen über diese Alge unter baerbel-drexel.de/nahrungsergaenzungsmittel/spirulina finden. Ich kaufe mir immer Spirulina Presslinge, die sind praktisch einzunehmen und ich habe sie sogar mal für eine Gesichtsmaske verwendet, da sie auch super bei trockener Haut helfen. Mit Chlorella habe ich allerdings noch keine Erfahrung sammeln können, aber ich habe gehört, dass dieses Produkt auch sehr gut sein soll und vor allem Menschen mit empfindlichen Magen gut hilft. Bei diesen natürlichen Produkten lohnt es sich, sie einfach mal auszuprobieren.

Liebe Grüße

 

Iris20

@ Elwedritsche

Haben Sie einen Alternativtipp, wenn Einschlafen schwer fällt?

Elwedritsche

Das ist doch nur Werbung. In jedem Drogeriemarkt gibt es Besseres

Leyla

Solltest du immer noch auf der Suche sein, kann ich dir gerne empfehlen auch einen Blick auf https://sanusnatura.de zu werfen. Dort kannst du verschiedene Naturprodukte finden Öle und Nahrungsergänzung. Gerne möchte ich auch anmerken, dass ihre Preise zu ihren Produkten einfach Hammer sind. Die bieten Schwarzkümmelöl ungefiltert aus eigener Ölmühle, wird aus dem ägyptischen Schwarzkümmelsamen mühlenfrisch kaltgepresst.

Hoffe, dass ich dir bei der Suche also eine tolle Hilfe mal war!

nutzer1999

Ich würde dir aus eigener Erfahrung empfehlen einmal kaltgepresstes Arganöl zu probieren. Auf https://www.argan-info.com/de habe ich gelesen, dass Arganöl viele wichtige Inhalts- und Wirkstoffe enthält, die eine gesundheitsfördernde Wirkung auf den Körper haben. Bis zu 80 Prozent des Öls besteht aus ungesättigten Fettsäuren. Diese sind für den Menschen überlebenswichtig. Er kann diese nicht selbst herstellen und muss sie durch die Nahrung aufnehmen. Rund 3 Prozent der täglichen Nahrungsaufnahme sollte durch ungesättigte Fettsäuren gedeckt sein. Mit seinen 80 Prozent schneidet Arganöl im Vergleich zu anderen Ölen allerdings eher mittelmäßig ab. 

masterhendrik

Hey hey :)
für was willst du Shea-Butter den verwenden? Ist ja eigentlich eher für die Haut gedacht, als das man es essen würde oder?
Spirulina und Chlorella ist super, nehme ich seit Jahren beides. Zusätzlich dazu finde ich Vitamin B12 und auch Vitamin D3 sehr wichtig, beides haben eigentlich viel zu viele Menschen zu wenig!! Achte da mal auf jeden Fall darauf!

CBD-Öl kann ich dir auf jeden Fall empfehlen, verwende ich selbst auch!

Ich finde es sowohl bei Schlafproblemen, als auch zur Allgemeinen entspannung und zum Ruhe finden in Stresssituationen super!!!

Werbung