Logo: Zur Startseite
Lieber User von diemucha.at,

wir haben unsere Webseite technisch verbessert und bieten Ihnen ab sofort noch mehr Inhalte. Wir ersuchen alle User, die sich bereits auf der "alten" Webseite registriert haben und einen Beitrag oder Kommentar posten wollen, sich wie immer anzumelden. Da die Passwörter der User anonym sind, nutzen Sie bitte die Funktion "Passwort vergessen" – Sie erhalten umgehend einen Zugang per Mail, bitte sichern Sie hier ihr altes (oder ein neues Passwort), ungestörtes Posten ist danach sofort wieder möglich.
Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung haben, senden Sie bitte ein Mail an administrator@diemucha.at, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen. Auch Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Viel Freude mit der "neuen" Mucha wünscht

Barbara Mucha und die Mucha-Administration

Schon wieder Schwierigkeiten mit GLS

Bild des Benutzers kritischer Konsument

Schon wieder Schwierigkeiten mit GLS

kritischer Konsument
0
Noch nicht bewertet
10.06.2020
GLS

Gerade hat mir ein Freund ein aktuelles Ärgernis mit GLS weitergeleitet, auf das er die Konsumenten aufmerksam machen wil, weil er jedes Mal mit GLS Probleme hat und er seine Pakete immer selbst holen mußl:

Für heute war von GLS die Lieferung eines Paketes angekündet und er und seine Frau haben es so organisiert, daß immer jemand zu Hause war.

Am Nachmitag hat sie in der Sendungsverfolgung nachgeschaut, wo das Paket bleibt und festgestellt, daß es "nicht zugestellt" werden konnte, weil man den Empfänger "nicht angetroffen" habe - um 11.47 Uhr waren sie definitiv zu Hause.. 

Es war keine Benachrichtigung im Briefkasten, d.h. der Zusteller war gar nicht im Haus! Das hat sie im Kontaktformular auf der GLS-Site deponiert.  Eine Tel-Nr. auf der GLS-Seite gibt es auch im Impressum nicht.

Die Geschichte geht weiter: Zwischenzeitlich klingelte die Hausbesorgerin, an der Wand der Stiege 3 habe ein Zettel geklebt nur mit seinem Vornamen, und sie habe daraus geschlossen, wer das sei. Der Zusteller war also nicht einmal an der Haustür der Stiege 2, sondern hat den Namen offenbar bei der Stiege 3 nicht gefunden und einfach den Zettel an die Wand geklebt..

Aber jetzt hatte er wenigstens die Adresse  des Paketshops Diesen hat seine Frau angerufen, der GLS-Mann war noch nicht da, sie habe die Frau gebeten, ihn zurückzuschicken. 1. Das könne sie nicht, weil 3 GLS-Zusteller kämen und sie nicht wisse welcher und 2. sie wolle es ihm sagen, aber er wird es nicht tun.

Sie gab ihr eine Telefonnummer: 0598761000, die sie anrufen sollte. Ergebnis: sie sei "kein Kunde", di nummer ist nur für die Shops. Für Empfänger gibt es keine Tel-Nr., nur das Mailformular.

 

 

Kommentare

kritischer Konsument

Jetzt habe ich vom Fortgang der Geschichte erfahren.

Der Zusteller kam natürlich am Abend nicht noch einmal. Am nächsten Morgen ist mein Freund in den Paketshop gegangen, das Paket war nicht da, weil es der Zusteller mitgenommen hat, um es erneut zuzustellen. An diesem Tag war aber wirklich niemand der Familie zu Hause, also ging es wieder - dieses Mal zu Recht - zurück und konnte am Abend kurz vor 20 Uhr doch noch abgeholt werden.

Und gleich die nächste Geschichte, dieses Mal von DPD, siehe dort!

Werbung