Logo: Zur Startseite
Lieber User von diemucha.at,

wir haben unsere Webseite technisch verbessert und bieten Ihnen ab sofort noch mehr Inhalte. Wir ersuchen alle User, die sich bereits auf der "alten" Webseite registriert haben und einen Beitrag oder Kommentar posten wollen, sich wie immer anzumelden. Da die Passwörter der User anonym sind, nutzen Sie bitte die Funktion "Passwort vergessen" – Sie erhalten umgehend einen Zugang per Mail, bitte sichern Sie hier ihr altes (oder ein neues Passwort), ungestörtes Posten ist danach sofort wieder möglich.
Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung haben, senden Sie bitte ein Mail an administrator@diemucha.at, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen. Auch Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Viel Freude mit der "neuen" Mucha wünscht

Barbara Mucha und die Mucha-Administration

Einsatz für mehr Tierwohl

Lidl Österreich

Einsatz für mehr Tierwohl

Unsere heimischen Lebensmittel sind wertvoll, das gilt auch für das Schweinefleisch auf unseren Tellern. Basierend auf den Qualitätskriterien des AMA-Gütesiegels geht Lidl Österreich einen Schritt weiter und verpflichtet sich mit freiwilligen Zusatzzertifizierungen zu mehr Tierwohl in der Schweinehaltung. Ab sofort sind die „Mehr Tierwohl“-Produkte österreichweit in allen 230 Filialen erhältlich.   

Gemeinsam Verantwortung tragen
Tierhaltung und Tierschutz sind untrennbar miteinander verbunden. In Österreich gibt es dafür sehr strenge Rechtsvorschriften, die durch Veterinärbehörden kontrolliert werden. Aktuell ist das dauerhaft erhältliche, frische Schweinefleisch zu 100 Prozent aus Österreich und fast alles AMA-zertifiziert. Das AMA-Gütesiegel steht für eine kontrollierte Produktion von der Geburt über die Haltung bis hin zur Schlachtung und Zerlegung in Österreich. „Wir wollen die Rahmenbedingungen für eine verantwortungsvolle Aufzucht und Fütterung der Tiere noch weiter verbessern. Und jetzt machen wir dafür einen ersten wichtigen Schritt“, betont Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Lidl Österreich. 

Neues AMA-Siegel: Mehr Tierwohl für eine bessere Tierhaltung 
Zusätzlich zur AMA-Gütesiegel-Richtlinie „Schweinehaltung“ verpflichtet sich Lidl Österreich freiwillig zu weiteren AMA-Zertifizierungen: besondere Fütterung und mehr Tierwohl. „Für die Schweine heißt das 60 Prozent mehr Platz und eine artgerechte Tierhaltung mit Stroh und Heu, sowie gentechnikfreie Fütterung. Und für unsere Kunden bedeutet das: beste Qualität zum besten Preis“, ist Dennis Kollmann, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Österreich, erfreut. Ab sofort sind die Produkte in allen 230 Filialen österreichweit verfügbar.

„Unsere Kunden haben bei uns die Möglichkeit, hochwertiges Schweinefleisch zu kaufen. Das geht nur, wenn wir alternative Haltungsformen in der Schweinemast forcieren. Eine Anstrengung, die sich für alle lohnt – für das Wohl der Tiere und die Qualität der Produkte“, so Christian Schug abschließend. 

Auch die AMA freut sich über diese positive Entwicklung: „Artgerechte Tierhaltung wird immer mehr zum Parameter für Qualität. Nur wenn alle in der Herstellung, im Vertrieb und beim Einkauf Verantwortung tragen, wird sich eine Tierhaltung mit Stroh sowie einer gentechnikfreien Fütterung durchsetzen. Umso mehr freut es uns, dass Lidl Österreich neben Biofleisch bei Hendl und Rindfleisch auch österreichisches Schweinefleisch mit ‚mehr Tierwohl‘ anbietet“, so Martin Gressl, Leiter AMA-Qualitätsmanagement. 

Hier die 4 neuen Lidl-Produkte mit dem neuen AMA-Gütesiegel für mehr Tierwohl:
•    AMA-Faschiertes vom Voralpenschwein
•    AMA-Geschnetzeltes vom Voralpenschwein
•    AMA-Karree Steaks vom Voralpenschwein
•    AMA-Schnitzel vom Voralpenschwein

Foto: Lidl Österreich

Werbung