Logo: Zur Startseite
Lieber User von diemucha.at,

wir haben unsere Webseite technisch verbessert und bieten Ihnen ab sofort noch mehr Inhalte. Wir ersuchen alle User, die sich bereits auf der "alten" Webseite registriert haben und einen Beitrag oder Kommentar posten wollen, sich wie immer anzumelden. Da die Passwörter der User anonym sind, nutzen Sie bitte die Funktion "Passwort vergessen" – Sie erhalten umgehend einen Zugang per Mail, bitte sichern Sie hier ihr altes (oder ein neues Passwort), ungestörtes Posten ist danach sofort wieder möglich.
Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung haben, senden Sie bitte ein Mail an administrator@diemucha.at, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen. Auch Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Viel Freude mit der "neuen" Mucha wünscht

Barbara Mucha und die Mucha-Administration

McFit - sehen nicht nur gut aus...

Bild des Benutzers Gast

McFit - sehen nicht nur gut aus...

Gast
0
Noch nicht bewertet
Hallo, ich musste aus gesundheitlichen Gründen, meinen McFit Vertrag kündigen. Sehr kulant, wurde meinem Wunsch entsprochen und der Vertrag vorzeitig aufgelöst. Gleichzeitig wurde ich von McFit, schriftlich darauf hingewiesen, dass ich Restguthaben, schriftlich einfordern muss. Das habe ich am 3. April, ebenfalls schriflich gemacht. Am 19.04 habe ich das erste Mal telefonisch urgiert: Es wurde mündlich zugesichert, dass das Restguthaben, Ende April meinem Konto gutgeschrieben wird. Am 28.04 nochmals die mündliche Zusicherung w.o. Ich wurde auch informiert, dass der zuständige MA krank war und erst Arbeit aufholen muss. Am 05.05 war immer noch keine Gutschrift da. Wieder habe ich gehört, dass die Rücküberweisung in die Wege geleitet ist. Laut Aussage des MA, darf die Bank das Geld bis zu 6Wochen zurückhalten u. ich soll mit meiner Bank reden. Meinen Hinweis, dass mir die Rücküberweisung mit Ende April zugesichert wurde, hat man ignoriert. Meinerseits eine 2 Tagefrist gesetzt und angekündigt, mich an den VKI zu wenden. Als ich den Namen meines Gesprächspartners verlangt habe, hat dieser einfach aufgelegt... Nicht die feine Art... Ich habe meine Bank angerufen und so erfahren, dass es nicht stimmt, dass die Bank das Geld 6 Wochen zurückhalten darf. Am 10.05, war die Gutschrift nach 1 Monat!!!, jetzt auf meinem Konto. Fazit: Man hat mich, seitens McFit, 1 Monat hingehalten, mir keinen konkreten Termin, für die Rücküberweisung genannt und am Ende hat man einfach den Hörer aufgelegt. Gut ausschauen tut das nicht Mc Fit! Wenigstens habe ich am Ende die Restgutschrift doch noch bekommen. Trotzdem bleibt für mich jetzt ein zwiespältiger Eindruck von McFit und es gibt sicherlich andere Fitnesstudios, wo man nicht den Hörer auflegt, wenn ein Kunde nachfragt.

Kommentare

kritischer Konsument

@X33
ich könnte mir vorstellen, daß das ein Problem der Arbeitsorganisation ist. Vielleicht macht man solche Rücküberweisungen nur einmal, nämlich am Anfang des Monats?

Nomnes

Ich bin mittlerweile auch schon seit einem Jahr Mitglied bei McFit und überaus zufrieden!
Ziemlich enttäuscht war ich allerdings vom Top Gym, bei dem ich davor 4 Jahre lang Mitglied war! Ich hatte damals ziemliche Rückenprobleme und wollte deshalb meinen Vertrag kündigen! Ich hatte auch eine ärztliche Bestätigung über meinen Bandscheibenvorfall! Damals ließ man mich allerdings nicht aus dem Vertrag raus! Nach knapp einem Jahr Physiotherapie ist mittlerweile alles wieder gut!
Sollte man einen Fitnesscenter-Vertrag bei physischer Behinderung nicht aufkündigen können?

murks

Ich kenne einige Leute, die den McFit besuchen und alle sind ziemlich zufrieden. Zumindest habe ich bis jetzt noch keine wirklich negative Kritik gehört.

Iris20

Ich bin selbst bei McFit Mitglied...bisher habe ich noch keine schlechten Erfahrungen damit gemacht. Ich finde die Preise sind super und da ich selbst nicht sehr oft trainieren gehe wollte ich nicht soviel Geld ausgeben. Aber ich finde die moderaten Preise entschuldigen keinesfalls den Mangel an Professionalität!!

-Gast- (nicht überprüft)

[b]tavor schrieb:[/b]

Quote:

danke für das eingeständnis.

[color=#8080FF]dieser böhse tavor, dem jede kleinigkeit auffallt...[/color]

@tavor nervig

War kein Eingeständnis sondern eine Zusatzinformation

-Gast- (nicht überprüft)

danke für das eingeständnis.

[color=#8080FF]dieser böhse tavor, dem jede kleinigkeit auffallt...[/color]

-Gast- (nicht überprüft)

[b]tavor schrieb:[/b]

Quote:

ahem...
man las

Quote:

Am 19.04 habe ich das erste Mal [b]telefonisch[/b] urgiert...
Es wurde [b]mündlich[/b] zugesichert...
Am 28.04 nochmals die [b]mündliche[/b] Zusicherung...
Wieder habe ich [b]gehört[/b]...
wo man nicht den [b]Hörer auflegt[/b]...

bzw.

Quote:

darf die [b]Bank[/b]...
ich soll mit meiner [b]Bank[/b] reden...
Ich habe meine [b]Bank angerufen[/b]...

paßt das jetzt zu deinem

Quote:

Ich habe mit der Firma Schriftverkehr gehabt.
Ausserdem gehts hier nicht um eine Bank. *kopfschüttel über tavor*

? ? ?
oder bleibt ein chronisches kopfschütteln?

Ein chronisches Kopfschütteln über tavor, bleibt wohl als Folgeschaden durch dieses Forum.
Ich habe neben dem mündlichen Kontakt auch schriftlichen Kontakt mit McFit gehabt.
Das Thema ist aber gegessen, da sie ja die Gutschrift, spät aber doch, überwiesen haben.
Also Ende der Diskussion.

-Gast- (nicht überprüft)

ahem...
man las

Quote:

Am 19.04 habe ich das erste Mal [b]telefonisch[/b] urgiert...
Es wurde [b]mündlich[/b] zugesichert...
Am 28.04 nochmals die [b]mündliche[/b] Zusicherung...
Wieder habe ich [b]gehört[/b]...
wo man nicht den [b]Hörer auflegt[/b]...

bzw.

Quote:

darf die [b]Bank[/b]...
ich soll mit meiner [b]Bank[/b] reden...
Ich habe meine [b]Bank angerufen[/b]...

paßt das jetzt zu deinem

Quote:

Ich habe mit der Firma Schriftverkehr gehabt.
Ausserdem gehts hier nicht um eine Bank. *kopfschüttel über tavor*

? ? ?
oder bleibt ein chronisches kopfschütteln?

-Gast- (nicht überprüft)

[b]tavor schrieb:[/b]

Quote:

fazit also,
verkehr mit firmen nur schriftlich und laß dich nicht auf gespräche ein.
und wisse, daß die bank nichts zurückhalten darf, sondern am eingangstag wertstellen muß.

@tavor

hätten sie mein Posting gelesen, würden sie nicht so einen Müll schreiben.
Ich habe mit der Firma Schriftverkehr gehabt.
Ausserdem gehts hier nicht um eine Bank. *kopfschüttel über tavor*

-Gast- (nicht überprüft)

fazit also,
verkehr mit firmen nur schriftlich und laß dich nicht auf gespräche ein.
und wisse, daß die bank nichts zurückhalten darf, sondern am eingangstag wertstellen muß.

Werbung